Tadalafil MedlinePlus -Drogeninformationen

20 grudnia 2021

Tadalafil

Tadalafil (Cialis) wird zur Behandlung erektiler Dysfunktion (ed, Impotenz; Unfähigkeit, Erektion zu erhalten oder zu halten) und die Symptome einer gutartigen Prostata -Hyperplasie (BPH; einer vergrößerten Prostata) zu behandeln, die Schwierigkeiten beinhalten, das Urinieren von Schwierigkeiten zu haben (Zögern, schwacher Bach, schwacher Strom, schwacher Bach, schwacher Bach, Schwierigkeitsstrom, schwacher Bach, schwacher Bach, schwacher Bach, schwacher Bach, schwacher Bach, schwacher Strom, schwacher Strom, Strömung, schwacher Bach, schwacher Strom, schwacher Strom, schwacher Strom, schwacher Strom, schwacher Strom, schwacher Strom, schwacher Strom, schwacher Strom, schwacher Bach, schwacher Bach, schwacher Bach, schwacher Bach, schwacher Strom, schwacher Strom, Schwierigkeiten und unvollständige Blasenentleerung), schmerzhaftes Wasserlassen und Harnfrequenz und Dringlichkeit bei erwachsenen Männern. Tadalafil (ADCIRCA) wird verwendet, um die Fähigkeit zu verbessern, bei Menschen mit pulmonaler arterieller Hypertonie zu trainieren (PAK; Bluthochdruck in den Gefäßen, die Blut in die Lunge tragen, die Atemnot, Schwindel und Müdigkeit verursachen). Tadalafil befindet sich in einer Klasse von Medikamenten, die als Phosphodiesterase (PDE) -Hemmer bezeichnet werden. Es arbeitet zur Behandlung von erektiler Dysfunktion durch Erhöhung des Blutflusses zum Penis während der sexuellen Stimulation. Dieser erhöhte Blutfluss kann eine Erektion verursachen. Tadalafil behandelt PAH, indem er die Blutgefäße in der Lunge entspannt, damit das Blut leichter fließen kann.

Wenn Sie Tadalafil einnehmen. Tadalafil verhindert keine Schwangerschaft oder die Ausbreitung sexuell übertragbarer Krankheiten wie menschliches Immundefizienzvirus (HIV).

Wie soll dieses Arzneimittel verwendet werden??

Tadalafil kommt als Tablette zum Mund zum Mund. Es kann mit oder ohne Essen eingenommen werden.

Sie konnen Steroide auf der Website des Geschafts bestellen allesteroide

Wenn Sie Tadalafil zur Behandlung erektiler Dysfunktion einnehmen, befolgen Sie die Anweisungen und die Richtlinien Ihres Arztes in diesem Absatz. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, Tadalafil zu nehmen, entweder täglich oder nach Bedarf. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welcher Dosierungsplan für Sie geeignet ist. Tadalafil wird manchmal nach Bedarf eingenommen, normalerweise mindestens 30 Minuten vor sexueller Aktivität und nicht häufiger als einmal alle 24 Stunden. Ihr Arzt hilft Ihnen, die beste Zeit für Sie vor der sexuellen Aktivität zu entscheiden, um Tadalafil zu nehmen. Tadalafil wird auch manchmal einmal täglich jeden Tag ohne Rücksicht auf den Zeitpunkt der sexuellen Aktivität eingenommen. Sie können jederzeit zwischen den Dosen sexuelle Aktivitäten versuchen. Wenn Sie Tadalafil für einen regulären Zeitplan einnehmen, nehmen Sie es jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit ein. Wenn Sie bestimmte Gesundheitszustände haben oder bestimmte Medikamente einnehmen, kann Ihr Arzt Ihnen sagen, dass Sie Tadalafil seltener nehmen sollen oder eine niedrigere Dosi. Befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem verschreibungspflichtigen Etikett sorgfältig und bitten Sie Ihren Arzt oder Apotheker, einen Teil zu erklären, den Sie nicht verstehen. Nehmen Sie Tadalafil genau wie angewiesen. Nehmen Sie nicht mehr oder weniger davon oder nehmen Sie es öfter als von Ihrem Arzt vorgeschrieben.

Wenn Sie Tadalafil einnehmen, um PAH oder BPH zu behandeln, befolgen Sie die Anweisungen und die Richtlinien Ihres Arztes in diesem Absatz. Sie sollten Tadalafil einmal am Tag nehmen. Nehmen Sie alle Tablets für Ihre tägliche Dosis jeden Tag gleichzeitig ein; Teilen Sie die Tablets nicht als separate Dosen auf. Nehmen Sie Tadalafil jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit. Wenn Sie bereits Medikamente zur Behandlung von BPH einnehmen, fordert Ihr Arzt möglicherweise auf, Ihre anderen Medikamente mindestens einen Tag vor der Behandlung mit Tadalafil einzustellen. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes sorgfältig und bitten Sie Ihren Arzt oder Apotheker, einen Teil zu erklären, den Sie nicht verstehen.

Wenn Sie Tadalafil für erektile Dysfunktion einnehmen, wird Ihr Arzt Sie wahrscheinlich mit einer durchschnittlichen Dosis Tadalafil starten und Ihre Dosis je nach Reaktion auf die Medikamente erhöhen oder verringern. Sagen Sie Ihrem Arzt, ob Tadalafil nicht gut funktioniert oder wenn Sie Nebenwirkungen haben.

Wenn Sie Tadalafil für PAH einnehmen, sollten Sie wissen, dass Tadalafil PAH kontrolliert, aber nicht heilt. Nehmen Sie weiterhin Tadalafil, auch wenn Sie sich gut fühlen. Hören Sie nicht auf, Tadalafil zu nehmen, ohne mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Fragen Sie Ihren Apotheker oder Arzt nach einer Kopie der Informationen des Herstellers für den Patienten.

Andere Verwendungszwecke für dieses Arzneimittel

Dieses Medikament kann für andere Verwendungen verschrieben werden. Bitten Sie Ihren Arzt oder Apotheker um weitere Informationen.

Welche besonderen Vorsichtsmaßnahmen sollten ich folgen?

Bevor er Tadalafil einnehme,

  • Sagen Sie Ihrem Arzt und Apotheker, wenn Sie allergisch gegen Tadalafil, andere Medikamente oder eine der Zutaten in Tadalafil -Tabletten sind. Fragen Sie Ihren Apotheker nach einer Liste der Zutaten.
  • Sagen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie Riokiguat (ADEMPAS) oder Nitrate wie Isosorbide Dinitrat (Isordil), Isosorbid Mononitrate (Monoket) und Nitroglycerin (Minitran, Nitro-Dur, Nitromist, Nitrostat, andere) eingenommen haben oder eingenommen haben. Nitrate kommen als Tabletten, sublinguale (unter der Zunge) Tabletten, Sprays, Patches, Pasten und Salben. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie nicht sicher sind, ob eines Ihrer Medikamente Nitrate enthalten. Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich sagen, dass Sie Tadalafil nicht nehmen sollen, wenn Sie Nitrate einnehmen.
  • Sagen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie Straßenmedikamente mit Nitraten (’Poppers’) wie Amylnitrat, Butylnitrat oder Nitrit einnehmen, während Sie Tadalafil einnehmen. Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich sagen.
  • Sie sollten wissen, dass Tadalafil unter den Markennamen Adcirca und Cialis erhältlich ist. Sie sollten jeweils nur mit einem dieser Produkte behandelt werden.
  • Sagen Sie Ihrem Arzt und Apotheker, welche anderen verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel Sie einnehmen oder planen, um sie einzunehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes erwähnen: Alpha -Blocker wie Alfuzosin (uroxatral), Doxazosin (Cardura), Dutasterid (Avodart, in Jalyn), Prazosin (minipress), Silodosin (Rapaflo), Tamsuloosin (Flomax, Jalyn), sowie Terazosin; Amiodarone (Cordarone, Pacerone); Bestimmte Antimykotika wie Fluconazol (Diflucan), Griseofulvin (GRUFLUFVIN, GRIS-PEG), ITRACONAZOL (Onmel, Sporanox), Ketoconazol (Extina, Ketozol, Nizoral, Xolgel) und Voriconazol (VFend); APREPITANT (EMEND); Bosentan (Tracleer); Carbamazepin (Carbatrol, Epitol, Tegretol, Teril, andere); Clarithromycin (Biaxin, in Prevpac); Diltiazem (Cardizem, Cartia, Tiazac, andere); Efavirenz (Sustiva, in Atripla); Erythromycin (e.E.S., E-mycin, erythrocin); HIV -Protease -Inhibitoren, einschließlich Indinavir (Crixivan), Nelfinavir (Viracept) und Ritonavir (Norvir, in Kaletra), Lovastatin (Altocor, in Berater); Medikamente gegen Bluthochdruck; Nefazodon; Nevirapin (Viramune); andere Medikamente oder Behandlungen für erektile Dysfunktion; andere Medikamente oder Behandlungen für PAH; Phenobarbital; Phenytoin (Dilantin, Phenytek); Rifabutin (Mykobutin); Rifampin (Rifadin, Rimactane, in Rifamat, in Rifater); Sertraline (Zoloft); Telithromycin (Ketek); und Verapamil (Calan, Covera, Verelan, in Tarka). Ihr Arzt muss möglicherweise die Dosen Ihrer Medikamente ändern oder Sie sorgfältig auf Nebenwirkungen überwachen.
  • Sagen Sie Ihrem Arzt, welche pflanzlichen Produkte Sie einnehmen, insbesondere ST. Johns Würze.
  • Sagen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie rauchen; Wenn Sie jemals eine Erektion hatten, die mehr als 4 Stunden dauerte; Und wenn Sie kürzlich Durchfall hatten, Erbrechen, nicht genügend Flüssigkeiten getrunken haben oder viel geschwitzt haben, was möglicherweise Dehydration verursacht hat (Verlust einer großen Menge an Körperflüssigkeiten. Sagen Sie Ihrem Arzt auch, ob Sie eine lungene veno-legusive Erkrankung (Pvod; Blockade der Venen in der Lunge) haben oder jemals haben. jeder Zustand, der die Form des Penis beeinflusst; Diabetes; hoher Cholesterinspiegel; hoher oder niedriger Blutdruck; Herzrhythmusstörung; ein Herzinfarkt oder Herzversagen; Angina (Brustschmerzen); ein Schlaganfall; Geschwüre im Magen; eine Blutungsstörung; Durchblutungsprobleme; Blutkörperchenprobleme wie Sichelzellenanämie (eine Krankheit der roten Blutkörperchen), ein multiple Myelom (Krebs der Plasmazellen) oder Leukämie (Krebs der weißen Blutkörperchen); oder Herz-, Nieren- oder Lebererkrankung. Sagen Sie Ihrem Arzt auch, ob Sie oder Ihre Familienmitglieder eine Augenkrankheit wie Retinitis pigmentosa (ein ererbter Augenerkrankung, der Sehverlust verursacht) oder wenn Sie jemals einen plötzlichen Verlust des schweren Sehvermögens hatten, insbesondere wenn Sie waren erzählte, dass der Sehverlust durch eine Blockade des Blutflusses zu den Nerven verursacht wurde, die Ihnen helfen, zu sehen.
  • Wenn Sie eine Frau sind und Tadalafil nehmen, um PAH zu behandeln, sagen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind, planen Sie, schwanger zu werden, oder stillen Sie. Wenn Sie während der Einnahme von Tadalafil schwanger werden, rufen Sie Ihren Arzt an.
  • Wenn Sie operiert werden, einschließlich Zahnchirurgie, teilen Sie dem Arzt oder Zahnarzt mit, dass Sie Tadalafil einnehmen.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über den sicheren Einsatz von alkoholischen Getränken während Ihrer Behandlung mit Tadalafil. Wenn Sie eine große Menge Alkohol (mehr als fünf Gläser Wein oder fünf Whisky -Aufnahmen) trinken, während Sie Tadalafil einnehmen.
  • Wenn Sie Tadalafil einnehmen. Sexuelle Aktivität kann Ihr Herz belasten, insbesondere wenn Sie eine Herzerkrankung haben. Wenn Sie während der sexuellen Aktivität Schmerzen, Schwindel oder Übelkeit auf Brustschmerzen haben, rufen Sie sofort Ihren Arzt an oder erhalten Sie eine medizinische Behandlung von Notfällen und vermeiden Sie sexuelle Aktivitäten, bis Ihr Arzt Ihnen etwas anderes sagt.
  • Sagen Sie allen Ihren Gesundheitsdienstleistern, dass Sie Tadalafil einnehmen. Wenn Sie jemals eine medizinische Notfallbehandlung für ein Herzproblem benötigen, müssen Sie die Gesundheitsdienstleister, die Sie behandeln.

Welche besonderen Ernährungsanweisungen sollten ich folgen?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, Grapefruit zu essen und Grapefruitsaft zu trinken, während Sie diese Medizin einnehmen.

Was soll ich tun, wenn ich eine Dosis vergesse?

Wenn Sie Tadalafil für eine regelmäßige Zeitplan für erektile Dysfunktion einnehmen, nehmen Sie die verpasste Dosis, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn es jedoch fast Zeit für die nächste Dosis ist, überspringen Sie die verpasste Dosis und setzen Sie Ihren regulären Dosierungsplan fort. Nehmen Sie keine doppelte Dosis oder mehr als eine Dosis pro Tag, um einen verpassten auszugleichen.

Wenn Sie Tadalafil für PAH oder BPH einnehmen, nehmen Sie die verpasste Dosis, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn es jedoch fast Zeit für die nächste Dosis ist, überspringen Sie die verpasste Dosis und setzen Sie Ihren regulären Dosierungsplan fort. Nehmen Sie keine doppelte Dosis, um einen verpassten auszugleichen.

Welche Nebenwirkungen können dieses Medikament verursachen?

Tadalafil kann Nebenwirkungen verursachen. Sagen Sie Ihrem Arzt, wenn eines dieser Symptome schwerwiegend ist oder nicht verschwinden:

  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen oder Sodbrennen
  • Brechreiz
  • Durchfall
  • spülen
  • Magenschmerzen, Rücken, Muskeln, Arme oder Beine
  • husten

Einige Nebenwirkungen können schwerwiegend sein. Wenn Sie eines dieser Symptome erleben, rufen Sie sofort Ihren Arzt an oder erhalten Sie eine medizinische Notfallbehandlung:

  • plötzliche Abnahme oder Verlust des Sehvermögens (siehe unten für weitere Informationen)
  • verschwommene Sicht
  • Änderungen des Farbsehens (sehen Sie einen blauen Schimmer bei Objekten oder haben Schwierigkeiten, den Unterschied zwischen Blau und Grün zu erzählen)
  • Plötzliche Abnahme oder Hörverlust (siehe unten für weitere Informationen)
  • in Ohren klingeln
  • Erektion, die länger als 4 Stunden dauert
  • Schwindel
  • Brustschmerz
  • Nesselsucht
  • Ausschlag
  • Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken
  • Schwellung des Gesichts, Hals, Zunge, Lippen, Augen, Hände, Füßen, Knöcheln oder Unterschenkel
  • Blasenbildung oder Schälen der Haut

Einige Patienten erlebten einen plötzlichen Verlust eines oder ihres gesamten Sehvermögens, nachdem sie Tadalafil oder andere Medikamente eingenommen hatten, die Tadalafil ähnlich sind. Der Sehverlust war in einigen Fällen dauerhaft. Es ist nicht bekannt, ob der Sehverlust durch die Medikamente verursacht wurde. Wenn Sie einen plötzlichen Sehverlust erleben, während Sie Tadalafil nehmen, rufen Sie sofort Ihren Arzt an oder erhalten Sie eine medizinische Notfallbehandlung. Nehmen Sie keine Dosen Tadalafil oder ähnliche Medikamente wie Sildenafil (Revatio, Viagra) oder Vardenafil (Levitra) ein, bis Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Einige Patienten verzeichneten einen plötzlichen Rückgang oder einen Hörverlust, nachdem sie Tadalafil oder andere Medikamente eingenommen hatten, die Tadalafil ähnlich sind. Der Hörverlust beinhaltete normalerweise nur ein Ohr und verbesserte sich nicht immer, wenn das Medikament gestoppt wurde. Es ist nicht bekannt, ob der Hörverlust durch die Medikamente verursacht wurde. Wenn Sie einen plötzlichen Hörverlust erleben, manchmal mit Klingeln in den Ohren oder Schwindel, während Sie Tadalafil nehmen, rufen Sie Ihren Arzt sofort an. Nehmen Sie keine Dosen Tadalafil oder ähnliche Medikamente wie Sildenafil (Revatio, Viagra) oder Vardenafil (Levitra) ein, bis Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Tadalafil kann andere Nebenwirkungen verursachen. Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie bei der Einnahme dieser Medikamente ungewöhnliche Probleme haben

Wenn Sie einen schwerwiegenden Nebeneffekt haben, können Sie oder Ihr Arzt einen Bericht an das Medwatch Adverse Event -Reporting -Programm der Food and Drug Administration (FDA) online (http: // www) senden.FDA.Gov/Safety/Medwatch) oder telefonisch (1-800-332-1088).

Was soll ich über die Lagerung und Entsorgung dieses Medikaments wissen??

Halten Sie dieses Medikament im Behälter, in dem es kam, fest geschlossen und außer Reichweite von Kindern. Bewahren Sie es bei Raumtemperatur auf und weg von überschüssiger Hitze und Feuchtigkeit (nicht im Badezimmer).

Nicht benötigte Medikamente sollten auf besondere Weise entsorgt werden, um sicherzustellen, dass Haustiere, Kinder und andere Menschen sie nicht konsumieren können. Sie sollten diese Medikamente jedoch nicht auf der Toilette spülen. Stattdessen ist der beste Weg, Ihre Medikamente zu entsorgen. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker oder wenden Sie sich an Ihre örtliche Abteilung für Müll-/Recyclingabteilung. Sehen Sie sich die Website der FDA sicher.GL/C4RM4P) für weitere Informationen, wenn Sie keinen Zugriff auf ein Take-Back-Programm haben.

Es ist wichtig, alle Medikamente außer Sichtweite und Reichweite von Kindern zu halten, da viele Behälter (wie wöchentliche Pillenskerde und diejenigen für Augentropfen, Cremes, Patches und Inhalatoren) nicht kinderresistent sind und kleine Kinder sie leicht öffnen können. Um kleine Kinder vor Vergiftungen zu schützen, sperren Sie immer Sicherheitskappen und stellen Sie die Medikamente sofort an einem sicher. http: // www.auf und davon.Org

Im Notfall/Überdosis

Im Falle einer Überdosis rufen Sie die Giftkontrolle bei 1-800-222-1222 an. Informationen sind auch online unter https: // www verfügbar.PoisonHelp.Org/Hilfe. Wenn das Opfer zusammengebrochen ist, einen Anfall hatte, Schwierigkeiten beim Atmen hat oder nicht geweckt werden kann, rufen Sie sofort die Notdienste bei 911 an.

Welche anderen Informationen sollten ich wissen?

Halten Sie alle Termine bei Ihrem Arzt.

Lassen Sie niemanden Ihre Medikamente einnehmen. Stellen Sie Ihrem Apotheker Ihre Fragen zur Auffüllung Ihres Rezepts.

Es ist wichtig, dass Sie eine schriftliche Liste aller verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen (rezeptfreien) Medikamente sowie Produkte wie Vitamine, Mineralien oder andere Nahrungsergänzungsmittel für Ernährung behalten. Sie sollten diese Liste jedes Mal mitbringen, wenn Sie einen Arzt besuchen oder wenn Sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es sind auch wichtige Informationen, die Sie im Falle von Notfällen bei Ihnen tragen können.

Markennamen

  • ADCIRCA ®
  • Cialis ®
  • Entadfi ® (als Kombinationsprodukt mit Finasterid, Tadalafil)

AHFS ® Patientenmedikationsinformation ™. © Copyright, 2023. Die American Society of Health-System Pharmacists ®, 4500 East-West Highway, Suite 900, Bethesda, Maryland. Alle Rechte vorbehalten. Duplizierung für den kommerziellen Gebrauch muss von ASHP autorisiert werden.

  • Über MedlinePlus
  • Was gibt’s Neues
  • Seitenverzeichnis
  • Updates bekommen
  • RSS abonnieren
  • Folgen Sie uns
  • Social Media Toolkit
  • NLM -Web -Richtlinien
  • Urheberrechte ©
  • Barrierefreiheit
  • Richtlinien für Links
  • Zuschauer und Spieler
  • Offenlegung von HHS -Verwundbarkeit
  • MedlinePlus Connect für EHRs
  • Für Entwickler

Może też Cie zainteresuje